Kneipps Lebensweg (Flur)

zurück zur Übersicht




Um die Kneipptherapie besser verstehen zu können, sind Kenntnisse über den Werdegang und das Schicksal ihres Erfinders von grundlegender Bedeutung. Sebastian Kneipp kam am 17. Mai 1821 als Sohn des Webers Xaver Kneipp in Stephansried bei Ottobeuren zur Welt. Die Familie mit ihren fünf Kindern lebte in so ärmlichen Verhältnissen, dass auch der Sohn bei der Arbeit am Webstuhl mithelfen musste. Rechts sehen Sie den Ausschnitt aus dem Geburtsregister von Stephansried sowie auch die ersten Arbeitsutensilien von Sebastian Kneipp: Die zwei Webschiffchen und das Leinentuch wurden von ihm selbst benutzt, als er schon mit elf Jahren von morgens bis abends im Keller am Webstuhl saß.



tomis MP3guide

02
Kneipps Lebensweg (Flur)

tomis HANDYguide

Mit dem tomis Handyguide können Sie diese Audiodatei auch jederzeit auf Ihrem Handy anhören.*

Bitte wählen Sie dazu die

089 210 833 658 1 + 02

Mit freundlicher Unterstützung von